Blog

Oversize Tankinis - lässig und luftig

Veröffentlicht am , letzte Aktuallisierung am 11.04.2016 um 16:31


Oversize Tankinis - trendaktuell und figurschmeichelnd

Sicher kennst du Oversize Pullover - die superlässigen, übergroßen Pullover, die so kuschelig und bequem sind. Sie passen zu jeder Figur, man muss nur wissen wie man sie kombiniert. Meist braucht man eine schmale Hose, wie Leggings oder einen schmalen Rock dazu. Diese Pullover machen viel Spaß, lassen Spielraum beim Kombinieren und sind Figurschmeichler.

Schon gewusst, dass es auch Oversize Tankinis gibt? Nein, dann wird es Zeit. Sie sind meist bauschig gearbeitet und haben am Bauch einen Gummizug, de sie hübsch zusammenhält und ein Verrutschen verhindert. Manche Modelle haben aber auch einfach einen hübschen breiten Bund am Bauch. Der Ausschnitt variiert. Du kannst einen Oversize Tankini als Top gearbeitet haben, mit Rundausschnitt, einen mit kleinen Trägern als Bandeau-Tankini oder auch einen ganz ohne Träger zum perfekten Bräunen.

Oversize Tankinis sehen aus wie blusige Tops und bereichern die Bademodewelt um eine weitere stylische Komponente. So ein Top kannst du im Sommer den ganzen Tag tragen und jederzeit ins kühle Nass springen.

Was sind die Vorteile und was die Nachteile des Oversize-Schnittes?

Oversize Tankinis sind bauschig gearbeitet und lassen den Bauch so ganz verschwinden. Man sieht nicht mehr ob er ganz flach ist oder nicht. Deswegen greifen gerne Frauen und Mädchen mit kleinem Bäuchlein zu diesem Modell. Auch in den ersten Monaten der Schwangerschaft ist er ideal. Wer mehr Figur zeigen will, der schoppt das Oberteil einfach ein wenig nach oben. Die meisten Modelle haben eingearbeitete wattierte Cups. Oft ist die Größe variabel und geeignet bis D-Cup. Ein Unterbrustgummi sorgt für zusätzlichen Halt und oft noch eine Miederverstärkung im Brustbereich und oberen Rücken. Dies sieht man den Modellen nicht an, sie wirken wie ein luftiges Top.

Leider wirkt der Schnitt der Oversize-Tankinis nicht immer vorteilhaft. Da das Oberteil voluminös ist, kann es sein, dass dann die Gesamterscheinung auch zu voluminös wirkt. Dies muss man ausprobieren. Wer eine sehr mollige Figur hat, ist manchmal mit einem figurnahen Neckholder Tankini besser beraten. Am besten wirkt der Oversize Tankini bei Frauen, die um Bauch und Taille herum ein wenig Pölsterchen kaschieren wollen. Für Trägerinnen, die überall füllig sind, sind oft andere Modelle, von denen es sehr viele tolle Variationen gibt, oft vorteilhafter! Einfach ausprobieren!

Meist kombiniert man zum Oversize Tankini einen Bikini-Hose mit Beinausschnitt. Die Hot Pants sind nicht immer so vorteilhaft bei diesen Modellen. Man hat dann einfach zu viel Stoff. Sind die Hüften zudem etwas breiter, wirkt beides zusammen tatsächlich zu voluminös.

Hier seht ihr einige Modelle aus dem aktuellen Otto-Sortiment. Mehr findet ihr direkt auf Otto.de unter diesem Link: Oversize-Tankinis





Bildrechte: Otto.de